Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

Hobbyraum brennt aus

Weil sich das Gebäude an einem Hang befindet, kam die Feuerwehr nur schwer zum Zug. Übrig bleiben verkohlte Balken.

Teilen
Folgen
NEU!
© Marko Förster

Von Anja Weber

Ein Hobbyraum am Parkweg in Ottendorf ist der Nacht vom Donnerstag zum Freitag komplett ausgebrannt. Vom Dachstuhl des kleinen Gebäudes sind nur noch verkohlte Balken übrig. Aufgrund der Hitze sind alle Fensterscheiben zerborsten, und im Raum selbst blieb nicht viel vom Feuer verschont. Verletzt wurde aber niemand. Eine Anwohnerin hatte wohl in der Nacht den Brandgeruch bemerkt und sofort die Feuerwehr und auch den Besitzer, der gleich nebenan wohnt, alarmiert.

Die Ottendorfer Feuerwehrleute waren schnell zur Stelle. Als sie ankamen, schossen die Flammen bereits aus dem Dachstuhl. Die Wasserversorgung war wegen der Hanglage etwas schwierig. Das Gebäude befindet sich genau an dem neugebauten steilen Abschnitt des Parkweges. Der Feuerwehr ist es dennoch gelungen, ein Übergreifen auf die direkt daneben stehenden Wohnhäuser und Garagen, wie auch auf die Schnitz-Ausstellung von Johannes Kretzschmar, zu verhindern. Familie Kretzschmar selbst hatte von dem Brand und dem nächtlichen Feuerwehreinsatz gar nichts mitbekommen. Am Morgen danach steht ihnen wie auch den anderen Anwohnern der Schreck noch im Gesicht. Warum das Feuer ausgebrochen ist, das ermittelt derzeit noch die Kriminalpolizei. Die war gestern Morgen ebenfalls vor Ort, um nach der Ursache zu suchen. Die Ermittlungen dazu dauern noch an. Der Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt.