merken
Bautzen

Hochkirch: Neuer Treffpunkt am Ballhaus

Einen Platz für Jung und Alt plant die Gemeindeverwaltung. Für den Standort sprechen zwei Gründe.

Der Platz am Hochkircher Ballhaus soll noch schicker werden.
Der Platz am Hochkircher Ballhaus soll noch schicker werden. © Steffen Unger

Hochkirch. Die Fläche hinter dem Ballhaus in Hochkirch wird neu gestaltet. Wie Bürgermeister Norbert Wolf (CDU) mitteilt, erhält die Gemeinde Förderung in Höhe von 29.500 Euro aus dem Mitmachfond des Freistaates Sachsen. Das Geld soll eingesetzt werden, um den Platz zwischen Kirchweg und Blutgasse attraktiver zu machen.

Ausschlaggebend für das Vorhaben, so Wolf weiter, sei das Bedürfnis nach einem "gemütlichen Platz, wo sich Jung und Alt treffen können", gewesen. Die Fläche hinter dem Ballhaus, auf der sich bereits ein Kinderspielplatz befindet, habe sich aus zweierlei Gründen angeboten: Den Besuchern des nahe gelegenen Ärztehauses mache man damit ein Angebot zum Verweilen. Darüber hinaus bekämen Gäste, die sich mit einer privaten Veranstaltung im Ballhaus einmieten, die Möglichkeit, die Freifläche mit zu nutzen.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Geplant ist neben der Erneuerung von Spielgeräten und Sitzmöbeln auch die Einrichtung einer Grillecke. Baubeginn soll im Dezember dieses Jahres sein. (SZ/fsp)

Weiterführende Artikel

Klickstark: Job-Center lässt Mutter im Regen stehen

Klickstark: Job-Center lässt Mutter im Regen stehen

Eine Seifhennersdorferin will aus Hartz IV rauskommen. Das Amt torpediert das. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir am Mittwoch berichteten.

Mit dem kostenlosen Newsletter "Bautzen kompakt" starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen