SZ + Sebnitz
Merken

Brücke kaputt - wird die Polenztalstraße gesperrt?

Das Bauwerk an der Heeselichtmühle wird von Bauprüfern kritisch gesehen. Sind die Serpentinen bei Hohnstein dicht, ist das aber die einzige Umleitungsstrecke.

Von Anja Weber
 2 Min.
Teilen
Folgen
Die Brücke an der Heeselichtmühle ist in einem schlechten Zustand. Das haben Experten festgestellt.
Die Brücke an der Heeselichtmühle ist in einem schlechten Zustand. Das haben Experten festgestellt. © Daniel Schäfer

Die Brücke über die Polenz in Höhe der Heeselichtmühle wurde einer umfangreichen Bauwerksprüfung unterzogen. Das Ergebnis stimmt in Hohnstein nicht optimistisch. Da die Polenztalstraße zwischen Hohnstein und Heeselicht im Eigentum der Stadt liegt, ist die verantwortlich dafür. Für die Unterhaltung und auch für Entscheidung, ob die Straße nun komplett gesperrt werden muss. Immerhin ist sie nicht nur an den Wochenenden die Alternative für die Motorradfahrer, die dann nicht die Serpentinen befahren dürfen. Sind diese gesperrt wegen eines Unfalls oder wie unlängst wegen Holztransport, ist die Polenztalstraße die einzige Ausfahrt. Eine brisante Sache.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!