SZ + Sebnitz
Merken

Hohnstein reicht das Radeberger Biergeld nicht

Die Aktion der Brauerei brachte zusätzliches Geld in die Kasse. Davon sollte eine marode Brücke im Polenztal erneuert werden. Das wird aber teurer als gedacht.

Von Anja Weber
 2 Min.
Teilen
Folgen
Über 250.000 Wanderer laufen jährlich über diese Brücke im Polenztal. Sie muss saniert werden.
Über 250.000 Wanderer laufen jährlich über diese Brücke im Polenztal. Sie muss saniert werden. © Steffen Unger

Im August letzten Jahres hatte die Radeberger Brauerei eine Aktion für Wanderwege in der Sächsischen Schweiz ins Leben gerufen. Die Exportbierbrauerei startete eine Marketinginitiative zum Erhalt der touristischen Infrastruktur im Elbsandsteingebirge. Pro verkauftem 20er-Kasten flossen 50 Cent an drei konkrete Bauprojekte in der Nationalparkregion, die schon seit einiger Zeit auf ihre Sanierung warten. Am Ende reichte das ertrunkene Geld sogar für insgesamt fünf Projekte. In den Orten geht es jetzt an die Umsetzung. Auch in Hohnstein. Hier erlebte man bereits eine Überraschung.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sebnitz