merken

Holzstämme am Wanderparkplatz brennen

In Mittelndorf waren nachts Brandstifter am Werk. Der Schaden ist nicht allzu groß.

© Marko Förster

Marko Förster

Anzeige
Wir sind Meister. Wir können das. 

33 Frauen und 242 Männer sind unter den frisch gebackenen Meisterabsolventen der Handwerkskammer Dresden und damit Aushängeschild der „Wirtschaftsmacht von nebenan“.

Mittelndorf. Donnerstagnacht wurde nahe Mittelndorf ein Brand gemeldet. Unbekannte hatten rund 200 Meter nach dem Ortsausgang mehre abgelagerte Holzstämme angezündet. Etwa acht Meter Festholz gerieten so in Brand. Das Holz war neben dem Schaarwändeweg an einem Wanderparkplatz gelagert. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 300 Euro geschätzt. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Sebnitz hat die Ermittlungen aufgenommen. Vor Ort waren mehrere örtliche Feuerwehren, unter anderem die Freiwillige Feuerwehr Altendorf, die das Feuer mit Wasser und Schaum erstickten.

Das Holz war neben dem Schaarwändeweg an einem Wanderparkplatz gelagert.
Das Holz war neben dem Schaarwändeweg an einem Wanderparkplatz gelagert. © Marko Förster

Weitere Polizeimeldungen vom Freitag

Motorrad gestohlen

Bannewitz. Unbekannte sind womöglich schon Anfang der Woche in eine Tiefgarage an der Carl-Behrens-Straße eingedrungen und haben aus dieser eine orange-schwarze KTM gestohlen. Der Zeitwert des sieben Jahre alten Motorrades wurde mit rund 5000 Euro angegeben.

Autodiebe scheitern

Kreischa. In der Nacht zum Donnerstag versuchten Unbekannte, einen Mercedes Sprinter von der Straße Alte Gärtnerei im Ortsteil Gombsen zu stehlen. Die Täter drangen gewaltsam in den Transporter ein, konnten diesen aber nicht starten. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor.

1 / 2