merken

Görlitz

Honda-Fahrer unter Drogen auf der A4

Der Vorfall hat sich in der Nacht zum Mittwoch an der Anschlussstelle Kodersdorf ereignet. Der junge Mann hatte noch etwas anderes auf dem Kerbholz.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Zollbeamte haben in der Nacht zum Mittwoch auf der A4 in Richtung Dresden einen 24-jährigen Honda-Fahrer ohne Führerschein erwischt.

Die Beamten kontrollierten den Fahrer und sein Auto an der Anschlussstelle Kodersdorf, teilt Nadja Keller, Pressesprecherin der Polizeidirektion Görlitz, mit. Gemeinsam mit der Autobahnpolizei stellte sich zudem heraus, dass der junge Mann leicht desorientiert wirkte. Ein Drogenschnelltest ergab laut Keller, dass der Fahrer offenbar unter dem Einfluss von Amphetaminen stand. Es folgte eine Blutentnahme sowie eine Anzeige. Er durfte nicht mehr weiterfahren. Dem Polen drohen nun 500 Euro Bußgeld und ein Monat Fahrverbot in Deutschland. (SZ)

Anzeige
Zwischen Säge und Spänen

Wer Lust auf eine kreative und coole Ausbildung hat, der sollte nicht lange zögern und sich für eine Lehre zum Tischler bewerben!

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.