merken

Honda kollidiert mit Trilex

Mitten auf einem Bahnübergang in Sohland bleibt der Wagen hängen. Dessen Fahrerin tut das einzig Richtige.

Bei dem Zusammenstoß wird der Honda gegen die Schranke gedrückt. © LausitzNews.de/Toni Lehder

Sohland. Auf einem Bahnübergang in Sohland ist am Sonntagnachmittag ein Trilex-Zug mit einem Honda kollidiert. Nach ersten Erkenntnissen war eine 70-Jährige gegen 14 Uhr auf der Förstereistraße unterwegs. Die Fahrerin eines Honda hatte offenbar ein Haltesignal am Bahnübergang übersehen und kam erst im Moment, als sich die Schranke schloss zum stehen. Wie ein Polizeisprecher mitteilt, verließ die Frau beim Herannahen des in Richtung Liberec fahrenden Zuges das Fahrzeugs, sodass der Trilex mit dem leeren Honda kollidierte. Laut Polizeiangaben gab es keine Verletzten. (SZ)

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Das große Spektakel rund um’s Bier

Vom 28 bis 30. Juni lädt die Gemeinde Kottmar Groß und Klein zu ihrem Bier- und Traditionsfest nach Eibau ein.