merken

Hotel benötigt weiter Wasserlieferung

Ein Ende des Trinkwasser-Problems im Berghotel Bastei sei derzeit nicht absehbar. Das sagte Lohmens Bürgermeister Jörg Mildner (CDU) am Donnerstag im Gemeinderat. Bisher habe das Hotel mehr als 800 Kubikmeter...

Ein Ende des Trinkwasser-Problems im Berghotel Bastei sei derzeit nicht absehbar. Das sagte Lohmens Bürgermeister Jörg Mildner (CDU) am Donnerstag im Gemeinderat. Bisher habe das Hotel mehr als 800 Kubikmeter Wasser aus den Hydranten in Lohmen holen müssen, weil das Wasser im hauseigenen Brunnen getrübt ist.

Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Der Trinkwasserverband Bastei suche jetzt nach einer Möglichkeit, eine Leitung auf die Bastei zu legen. Das werde aber dieses Jahr nicht mehr realisiert werden können. (SZ/nr)