merken
Hoyerswerda

82-jähriger Senior mit zwei Landesmeistertiteln

Die Bilanz aus vier Wurfdisziplinen.

Kompletter Medaillensatz für den SC Hoyerswerda: Lutz Illing (links) mit Bronze und Silber, Horst Witschaß mit Gold – und das gleich doppelt.
Kompletter Medaillensatz für den SC Hoyerswerda: Lutz Illing (links) mit Bronze und Silber, Horst Witschaß mit Gold – und das gleich doppelt. © Foto: Elias Witschaß

Von Rosel Menzel

Hoyerswerda/Regis-Breitingen. Am 3. Juli trugen die Leichtathletik-Senioren ihre Landesmeisterschaften aus.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Gut vorbereitet meldete sich Horst Witschaß vom SC Hoyerswerda in allen vier Wurfdisziplinen in der Altersklasse der 80- bis 84-Jährigen an. Während er im Kugelstoß (8,18 m / 4. Platz) und im Diskuswurf (19,68 m / 6. Platz) mit seiner Leistung haderte, räumte er im Hammerwurf (20,84 m) und Speerwurf (23,27 m) beide Titel ab! Aber auch hier sieht er für die weitere Saison noch Reserven: „Ich muss noch mehr trainieren – da geht noch was!“

Seinen ersten Start im Seniorenbereich vollzog Lutz Illing (AK 50) für den SC Hoyerswerda. Als Hammerwerfer und ehemaliger Schützling von Trainer Horst Witschaß kennt er sich in allen Wurfdisziplinen gut aus; glänzte in seiner Paradedisziplin mit 42,16 m und einer Silbermedaille. Für sehr gute 35,64 m im Diskuswurf gab’s Bronze. Seine Leistungen im Kugelstoß (10,25 m / 6.) und Speerwurf (29,76 m / 4.) runden seinen erfolgreichen Einstieg in die Seniorenleichtathletik ab.

Mehr zum Thema Hoyerswerda