merken
Hoyerswerda

Das Pappe-Desaster geht weiter

Kaum waren die Container in Lauta geleert, waren sie wieder gefüllt. Auch die Elsterheider warten auf die Entsorgung.

Ob hier jemand seinen Frust über den überquellenden Papier-Container an diesem ausgelassen hat? So sah es seit Sonntag und bis Donnerstag an der Niederkirchnerstraße in Hoyerswerda aus. Die Pappe-Container daneben waren ebenfalls voll.
Ob hier jemand seinen Frust über den überquellenden Papier-Container an diesem ausgelassen hat? So sah es seit Sonntag und bis Donnerstag an der Niederkirchnerstraße in Hoyerswerda aus. Die Pappe-Container daneben waren ebenfalls voll. © Foto: Ralf Grunert

Elterheide/Lauta. Das mit der Pappe-Entsorgung beauftrage Unternehmen wird offenbar der anfallenden Mengen kaum Herr. Nachdem es in der vergangenen Woche harrsche Kritik aus Lauta gegeben hat, wo seit über zwei Wochen die Pappe-Container nicht entleert worden waren, wurde in dieser Woche im Elsterheider Gemeinderat berichtet, dass in allen Ortsteilen die Container für Pappe und Zeitungen überquellen. Ähnlich ist die Situation auch auf vielen Container-Stellplätzen in Hoyerswerda.

In Lauta hat sich die Situation vergangene Woche vorübergehend entspannt, nachdem das Landratsamt eingeschaltet worden war. Donnerstag und Freitag wurden die Container entleert. Im Nu waren sie aber wieder gefüllt, heißt es aus dem Rathaus. Daher sollte am Mittwoch die nächste Leerung erfolgen. Am Donnerstag ist das dann passiert. Ebenfalls für den Donnerstag war der Elsterheider Gemeindeverwaltung auf deren Nachfrage hin die Entleerung der betreffenden Behälter in den Ortsteilen angekündigt worden. Zumindest in Bergen war das bis 15 Uhr aber noch nicht geschehen.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

„Das Problem ist nicht neu. Das gibt es ständig, seit der Entsorger gewechselt hat“, meinte Matthias Müller vom Bauamt. Woraufhin aus der Ratsrunde empfohlen wurde, die Blaue Tonne zu bestellen.

Mehr zum Thema Hoyerswerda