merken
PLUS Hoyerswerda

Großbrand gerade so abgewendet

Personen kamen dabei nicht zu Schaden.

Die Feuerwehr war auf dem Dachboden im Einsatz.
Die Feuerwehr war auf dem Dachboden im Einsatz. © Foto: Henry Gbureck

Hoyerswerda. Warum jemand eine Grabkerze auf dem Dachboden eines Mehrfamilienhauses anzündet, war bis gestern zwar unklar. Fakt ist: In der Teschenstraße 5 ist dies Freitagmorgen geschehen. Etwa ein Quadratmeter Dämmung war bereits in Brand geraten bzw. schmorte. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern, löschte das Material lüftete und kontrollierte den Bereich gründlich mit einer Wärmebildkamera. Zu Schaden kam offenbar niemand. Die LebensRäume-Genossenschaft hatte das Mehrfamilienhaus erst gerade neu malern lassen. (red)

Anzeige
Arbeitsschutz für Profis
Arbeitsschutz für Profis

Vom Handschuh bis zum Helm, von Atemschutz bis Berufsbekleidung: bei HOLDER in Dresden ist das Angebot riesig.

Mehr zum Thema Hoyerswerda