Hoyerswerda
Merken

Hoywoj-City-Lauf Nr. 15 startet am jetzigen Sonnabend im Sportforum

Am 17. September geht es an der Nieskyer Straße 13 los.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Bald fällt der Startschuss für den Hoywoj-Citylauf.
Bald fällt der Startschuss für den Hoywoj-Citylauf. © Archivfoto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. „Spaß und gute Laune sollen im Vordergrund stehen“, umreißt der Ausrichter, der SC Hoyerswerda, den Grundgedanken dieses Tages für die gesamte Familie: „Das gilt für die ganz kleinen Sportler genauso wie für die Älteren. Ob Baby, Schulkind, Jugendlicher, Mama, Papa, Oma oder Opa – für jeden ist etwas dabei! Wir möchten vor allem Familien in ihrer Sportbegeisterung mitnehmen und eine gemeinsame Erlebniswelt schaffen. Für einen Tag lang verwandelt sich das Gelände um das Sportforum in eine, oder besser: mehrere Laufstrecken.“

Im Eingangsbereich kann man am 17. September seine vorbestellte(n) Startnummer(n) abholen und im gebuchten Zeitfenster individuell auf die Laufstrecke gehen. „Es ist ratsam sich im Vorfeld mit den Anmeldemöglichkeiten zu beschäftigen, denn mit Planung und Ideenreichtum können vielfältige Varianten der eigenen Tagesgestaltung entstehen.“ Es gilt in diesem Jahr der Modus: Offene Zeitfenster für alle Läufe von 10 bis 13 sowie von 15 bis 17 Uhr, innerhalb derer man nach dem „Click-&-Run“-Prinzip seine Strecke individuell absolviert und die Zeit gemessen wird. Beim Firmathlon gibt es (zusätzlich) für alle, die den direkten Vergleich lieben, auch einen gemeinsamen Start: 12 Uhr.

Jeder Starter bekommt beim Zieleinlauf eine Erfrischung und eine Medaille; die Siegerehrungen finden ab 17 Uhr statt. (red/JJ)

Mehr Informationen und Anmeldungen: https://hoywojcitylauf.sportclub-hoyerswerda.de/wettbewerbe/

Diese Strecken gibt es:

  • 10-m-„Apotheke-am-Klinikum“-Windel-Flitzer für Krabbelkinder
  • 555-m-VVO-Mini-Flitzer für Vorschulkinder, die ohne Begleitung laufen
  • 555-m-Wohnungsgesellschaft-Familien-Flitzer für Familien-Teams (maximal fünf Personen aus einem Haushalt)
  • 1-km-Handicap-Flitzer der Lebenshilfe-Stiftung Erika Heimann für Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Handicap (keine Handbiker!)
  • 1-km-VBH-Grundschul-Lauf für Schülerinnen und Schüler der 1.-4. Klasse (getrennt nach Klassenstufen und m/w)
  • 2-km-Ford-Kieschnick-Schul-Lauf für Schülerinnen und Schüler 5.-8. Klasse (getrennt nach Klassenstufen und m/w)
  • 3-km-IKK-classic-Schul-Lauf für Schülerinnen und Schüler 9.-12. Klasse (getrennt nach Klassenstufen und m/w)
  • 2-km-Volkslauf
  • 4-km-Volkslauf
  • 4-km-Lichtenauer-Walking
  • 10-km-Hauptlauf der Lausitzer Seenland Stiftung
  • 5-x-2-km-VBH-Firmathlon (Staffel aus fünf Starterinnen und Startern einer Firma)