Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hoyerswerda
Merken

Arztpraxis in Bernsdorf wieder besetzt

Mit Dr. med. Martin Hendrischk kommt ein junger Mediziner zurück in seine Heimatregion.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Kaufmännische Direktorin des Lausitzer Seenland Klinikums, Juliane Kirfe (li.), gratuliert Dr. Martin Hendrischk gemeinsam mit Praxismanagerin Anne Pradel (2. v. r.) und dem Ärztlichen Leiter des MVZ am Seenland Klinikum, Bernd Henning (re.).
Die Kaufmännische Direktorin des Lausitzer Seenland Klinikums, Juliane Kirfe (li.), gratuliert Dr. Martin Hendrischk gemeinsam mit Praxismanagerin Anne Pradel (2. v. r.) und dem Ärztlichen Leiter des MVZ am Seenland Klinikum, Bernd Henning (re.). © Foto: LSK/Gernot Schweitzer

Bernsdorf. Die Praxis für Allgemeinmedizin in der Dresdener Straße 90 in Bernsdorf hat wieder einen festen Allgemeinmediziner vor Ort. Dr. med. Martin Hendrischk betreut seit 1. März Patienten aus Bernsdorf und der Umgebung. Die Praxis ist eine Nebenbetriebsstätte der Medizinischen Versorgungszentrum GmbH am Seenland Klinikum Hoyerswerda. Sie war im Januar und Februar übergangsweise von Dimitar Nechev aus Hoyerswerda betreut worden, nachdem Dr. Anna Schuller die Praxis Mitte Dezember abgegeben hatte.

Dr. med. Hendrischk, der 2006 sein Abitur am Hoyerswerdaer Lessing-Gymnasium abgelegt, kehrt aus Berlin in seine Heimatregion zurück und übernimmt die Praxis, die sich gleich neben dem Sitz der Wohnungsbaugesellschaft befindet, mit dem bekannten Sprechstunden-Team. (pm/rgr)