merken
Hoyerswerda

Auffahrunfall bei Maukendorf

Polizeiliche Vorkommnisse in Hoyerswerda und dem Umland

© Foto: HoyFoto

Maukendorf. Am Mittwoch kurz nach 13 Uhr ereignete sich ein Auffahrunfall an der Ortseinfahrt von Maukendorf. Dabei fuhr ein Mercedes B 180 augenscheinlich ungebremst in das Heck eines vorausfahrenden Renault Zoe. Bei dem Rettungseinsatz war auch ein Hubschrauber dabei. Beim Unfall wurden laut Zeugen drei Personen verletzt, zwei davon schwer.

Unfall an der Kreuzung –84-Jähriger wurde verletzt

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Elsterheide / Ortsteil Neuwiese-Bergen. Am Dienstag gegen 13.30 Uhr hat sich ein Unfall an der Kreuzung Geierswalder Straße/Neuwieser Straße in Neuwiese-Bergen ereignet: Ein 41-jähriger VW-Lenker missachtete offenbar die Vorfahrt eines 84-jährigen Mazda-Fahrers. Rettungskräfte brachten den Senior verletzt in ein Krankenhaus. Ein Bergungsdienst nahm beide Fahrzeuge an den Haken. Der Sachschaden belief sich auf circa 15.000 Euro. (ks/red/JJ)

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs gewesen

Hoyerswerda. Am frühen Mittwoch gegen 4.30 Uhr haben Beamte des Polizeireviers Hoyerswerda am Kamenzer Bogen einen Mann, der ohne Fahrerlaubnis einen Pkw fuhr, gestoppt. Besagte Fahrerlaubnis war dem 46-jährigen Volvo-Fahrer bereits im Vorfeld behördlich entzogen worden. Die Uniformierten untersagten die Weiterfahrt und fertigten eine Strafanzeige. (ks/red/JJ)

Mehr zum Thema Hoyerswerda