Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hoyerswerda
Merken

Baumpflanzungen in Bernsdorf

Insgesamt vierundzwanzig Bäume wurden gesetzt.

Von Ralf Grunert
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© Foto: Ralf Grunert

Bernsdorf. Seit Wochenbeginn ist ein Trupp des Bernsdorfer Bauhofes in der Stadt und den Ortsteilen unterwegs, um Ersatzpflanzungen vorzunehmen. Insgesamt 24 Bäume, die schon um die zehn Jahre alt sein dürften, wurden und werden in die Erde gebracht. Darunter ist mit einem Mammutbaum, der auf dem Wiednitzer Friedhof gepflanzt wurde, ein Exot. Ansonsten handelt es sich vorwiegend um Ahorn, Eichen, Linden und Kastanien zum Stückpreis zwischen 300 und 400 Euro. Im Park und am Spielplatz in Wiednitz, an der Rathausallee und der Eisenwerkstraße in Bernsdorf, am Containerplatz, der Feuerwehr und an der Straße zur Eibe in Zeißholz sowie an der Kamenzer Straße zwischen Bernsdorf und Straßgräbchen werden die Bäume weiter gedeihen. Mittels Holzpfählen, die mit Motorkraft in die Erde gerammt werden, erfolgt die Sicherung der frisch gepflanzten Bäume. Im Verlauf der nächsten Woche sollen die Arbeiten erledigt sein.