merken
PLUS Hoyerswerda

Baustellen-Wirrwar auf der B 97

Zwischen Bernsdorf und dem Abzweig Zeißholz ist die Straße seit gestern dicht. In Laußnitz bleibt die Ortsdurchfahrt offen. Freie Fahrt auch durch die Heide.

An dieser Stelle kurz vor dem Abzweig Zeißholz geht es nicht weiter. Die B 97 bekommt eine neue Fahrbahndecke. Mit dem Abfräsen der verschlissenen Asphaltschicht wurde am gestrigen Vormittag begonnen.
An dieser Stelle kurz vor dem Abzweig Zeißholz geht es nicht weiter. Die B 97 bekommt eine neue Fahrbahndecke. Mit dem Abfräsen der verschlissenen Asphaltschicht wurde am gestrigen Vormittag begonnen. © Foto: Ralf Grunert

Bernsdorf/Laußnitz. Die Wende-Manöver auf der B 97 zwischen Neukollm und Bernsdorf kurz vor dem Abzweig nach Zeißholz wollten gestern den gesamten Tag über kein Ende nehmen. In nicht mal fünf Minuten am frühen Nachmittag mussten mehr als 20 Fahrzeuge, darunter auch ein Lkw, an der Absperrung über die gesamte Straßenbreite wieder umkehren und in Richtung Hoyerswerda zurückfahren.

Hinweisschilder beachten!

Zoo Dresden
Tierisch was erleben
Tierisch was erleben

Welche spannenden Neuigkeiten gibt es bei Pinguin, Elefant und Co.? Wer wird Tier des Monats? Hier können Sie abstimmen und erfahren mehr über die tierischen Bewohner des Zoo Dresden.

Die B 97 ist noch bis einschließlich 3. August im Abschnitt zwischen der Straße An der Ziegelei und der Zufahrt zum Solarpark komplett gesperrt (TAGEBLATT berichtete gestern). Der Grund ist vor Ort bestens zu erkennen: Mit schwerem Gerät wurde die Oberfläche der Fahrbahn abgefräst. Los ging es am Abzweig nach Zeißholz, der zur Baustelle gehört und daher auch nicht befahrbar ist. Viele Fahrzeugführer waren überrascht und verwundert, als es für sie an der Absperrung nicht weiter ging. Dabei haben mehrere Hinweisschilder – schon beginnend im Kamenzer Bogen und im weiteren Verlauf bis zum Abzweig Schwarzkollm – auf die Sperrung, durch die die B 97 zur Sackgasse wird, hingewiesen. In Neukollm besteht die letzte Möglichkeit zum Abbiegen von der B 97 vor der Baustelle. Die ausgeschilderte Umleitung führt von Hoyerswerda aus über Wittichenau, Oßling und Lieske nach Bernsdorf und umgekehrt.

Nur Nebenstraße komplett dicht

An dieser Stelle sei noch eine Korrektur vorgenommen: Im weiteren Verlauf der B 97 bleibt die Ortsdurchfahrt Laußnitz entgegen unserer gestrigen Mitteilung doch offen – allerdings noch länger mit halbseitiger Sperrung (Ampel) im Abschnitt zwischen B 98 und S 56 (Schulstraße). Die direkt dahinter angrenzende Vollsperrung in der Laußnitzer Heide soll hingegen an diesem Wochenende aufgehoben werden; die Sperrung gilt laut dem Landratsamt Bautzen bis 24. Juli (Sonnabend), sodass ein Durchkommen von und nach Dresden dann wieder möglich ist.

Voll gesperrt ist in Laußnitz innerorts lediglich der Schulstraßen-Abschnitt in Richtung Höckendorf zwischen der Kreuzung mit der B 97 einerseits und der Gräfenhainer Straße andererseits.

Mehr zum Thema Hoyerswerda