merken
Hoyerswerda

Beim Abbiegen abgekommen

Polizeiliche Vorkommnisse in Hoyerswerda und dem Umland

Mit ihrem Auto im Gebüsch ist eine Autofahrerin gelandet.
Mit ihrem Auto im Gebüsch ist eine Autofahrerin gelandet. © Foto: Lausitznews

Hoyerswerda. Am Montagmittag rückten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Unfall aus. Eine Fahrerin kam aus der Dr.-Külz-Straße und wollte nach rechts auf die Südstraße abbiegen. Sie kam dabei nach links von der Straße ab und landete im Straßengraben im Gebüsch. Die Fahrerin des Nissan Pixo kam ins Krankenhaus. Die Polizei muss nun ermitteln, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Informationen vor. (jk/JuM)

Nickerchen mit Folgen

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Elsterheide. Am Sonntagabend haben Beamte in der Ortslage Neuwiese-Bergen einen schlafenden Mann in seinem Mercedes entdeckt. Die Polizeistreife schaute sich den Sachverhalt genauer an und stellte fest, dass der Deutsche umgerechnet 1,66 Promille intus hatte. Sie nahmen seinen Fahrzeugschlüssel vorsorglich in Verwahrung und stellten den Pkw auf einem nahegelegenen Parkplatz ab. (jg/JuM)

Mehr zum Thema Hoyerswerda