merken
Hoyerswerda

Beim Diebstahl beobachtet und gestellt

Polizeiliche Vorkommnisse in Hoyerswerda und dem Umland

© Symbolfoto: SZ Archiv

Hoyerswerda. Am frühen Dienstagnachmittag hat ein Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes im Industriegelände Hoyerswerda die Polizei über zwei Ladendiebe informiert. Die Männer hatten sich offenbar Waren in die Taschen gesteckt und an der Kasse dann nur einige Kleinigkeiten bezahlt. Die Beamten griffen sich die beiden Libyer, nachdem diese die Kassenzone passiert hatten. Im Rucksack des 28-Jährigen fanden sich Lebensmittel sowie zwei Lautsprecherboxen, die er gemeinsam mit seinem 25-jährigen Begleiter im Geschäft eingepackt hatte. Deren Wert belief sich auf rund 200 Euro. Die Polizisten erstatteten Anzeige gegen die beiden Langfinger. (al)

Zurück blieben Schmutz, Schäden und eine Geldbörse

Anzeige
Frische & Geschmack der Region genießen
Frische & Geschmack der Region genießen

Mit den Marktschwärmern und Gruners Eis & Café kommt man ganz unkompliziert an regionale Leckereien.

Hoyerswerda. Jugendliche haben zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen offenbar eine Party auf einem Gelände an der Fischerstraße in Hoyerswerda veranstaltet. Die Unbekannten hinterließen Verpackungen und richteten Sachschäden an. Dieses Tun könnte zumindest für einen 18-Jährigen Folgen haben. Dessen Geldbörse samt Ausweis wurde auf dem Gelände gefunden. Der mit dem Sachverhalt beschäftigte Kriminaldienst wird sich demnächst an ihn wenden. Der Sachschaden beläuft sich vorläufig auf rund 1.000 Euro. (al/rgr)

Mehr zum Thema Hoyerswerda