Hoyerswerda
Merken

Bikepoint erweitert Lagerkapazitäten

Vor zwanzig Jahren ging es mit einem ersten Fahrrad-Laden in der Spremberger Straße los.

Von Juliane Mietzsch
 1 Min.
Teilen
Folgen
© Foto: Juliane Mietzsch

Hoyerswerda. Schon im Frühjahr 2021 hat Unternehmer Stefan Wiesner zum Umzug der Hoyerswerdaer Bikepoint-Filiale erklärt: „Wir sind aus allen Nähten geplatzt.“ Und das gilt augenscheinlich noch immer. Denn neben dem Neubau (hinten im Bild) im Industriegelände, zwischen Straße A und Straße E gelegen, sind seit geraumer Zeit weitere Arbeiten im Gange. Dazu heißt es von Bikepoint, dass es sich um eine Erweiterung des Lagers handelt. „Aktuell ist das Lager direkt am Laden angegliedert. Aufgrund unserer Expansion nach Cottbus benötigen wir jedoch mehr Lagermöglichkeiten“, so eine Mitarbeiterin. Die Fertigstellung des Objektes ist im Frühjahr geplant. Seit mittlerweile mehr als zwanzig Jahren ist Stefan Wiesner selbstständig. Es ging einst mit seinem ersten Fahrrad-Laden in der Spremberger Straße los. Neben Hoyerswerda gibt es auch Filialen in Bautzen (seit 2007) und seit etwa sechs Jahren eine in Görlitz. Auch dort gab es immer wieder Umzüge und Umbauten, um sich den aktuellen Gegebenheiten anzupassen.