merken
Hoyerswerda

Blumen, Torte und eine Überraschung

Geriatrische Tagesklinik im Lausitzer Seenland Klinikum

Bürgermeister Mirko Pink, Schwester Anja, Therapeutin Beatrice, die Jubilarin Waltraud Lavendt, Therapeutin Steffi und Schwester Sarah (v.l.n.r.).
Bürgermeister Mirko Pink, Schwester Anja, Therapeutin Beatrice, die Jubilarin Waltraud Lavendt, Therapeutin Steffi und Schwester Sarah (v.l.n.r.). © Foto: LSK/Gernot Schweitzer

Hoyerswerda. Für Waltraud Lavendt begann ihr 90. Geburtstag wie jeder andere Tag auch: Sie besuchte die Geriatrische Tagesklinik im Lausitzer Seenland Klinikum. „Das Team ist hier so toll, ich treffe hier meine Freundinnen. Warum soll ich heute woanders feiern, wenn ich hier bestens aufgehoben bin?“, erzählt die Jubilarin. Zur Feier des Tages war für sie der Tisch mit einer kleinen Torte und einem Blumenstrauß schön gedeckt worden. Als Überraschung schaute Bürgermeister Mirko Pink persönlich vorbei und gratulierte der Hoyerswerdaerin zu ihrem Geburtstag.

Die Geriatrische Tagesklinik hat von Montag bis Freitag für die Patienten geöffnet. Vor Ort werden sie von einem speziell geschulten Team aus Ärzten, Pflegekräften, Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, Psychologen und Sozialdienstmitarbeitern betreut. Ziel ist es, den Patienten durch intensive Behandlung und Diagnostik trotz der bestehenden Defizite ein selbstbestimmtes Leben in der gewohnten Umgebung zu ermöglichen und somit die Lebensqualität zu verbessern. (pm/rgr)

Anzeige
Festivalstimmung in der Lausitz
Festivalstimmung in der Lausitz

80 Veranstaltungen an 50 Orten: Das Lausitz Festival will Kultur erlebbbar machen. Mit Vielfalt, bekannten Namen und dem feinen Gespür für Zwischentöne.

Mehr zum Thema Hoyerswerda