Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hoyerswerda
Merken

Brand im Irish Pub

Polizeiliche Vorkommnisse in Hoyerswerda und dem Umland

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© Foto: HoyFoto

Einbrecher erbeuteten Geld, Alkohol und Lebensmittel

Hoyerswerda. In der Nacht zu Freitag wurde in den Irish-Pub „Black Raven“ in Hoyerswerda eingebrochen. Außerdem wurde im Gebäude Feuer gelegt. Demnach wurden zwei Fenster gewaltsam geöffnet. Im Bereich des Tresens brachen die Unbekannten eine Geldkassette auf. Einen Zigarettenautomaten öffneten sie ebenfalls gewaltsam. In beiden Fällen wurde der Inhalt entwendet. Aus der Küche wurden ferner Lebensmittel und ein Kaffeeautomat gestohlen. Im Lager fehlen zudem mehrere Flaschen Wein und Spirituosen. Die Täter setzten schließlich Gegenstände in Brand, sodass die Feuerwehr zum Einsatz kam. Der Gesamtschaden beläuft sich auf schätzungsweise 10.000 Euro. (hs/rgr)

Tödlicher Unfall: Zeugen gesucht

Spreetal. Am Donnerstagnachmittag ist ein 44-Jähriger bei einem Verkehrsunfall in Burghammer ums Leben gekommen. Der Mann war mit seinem Mercedes auf der Bernsteinstraße von Burgneudorf aus kommend unterwegs. Am Ende der Linkskurve geriet er aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn. Das Auto durchbrach einen Zaun, prallte gegen einen Baum und kam auf der linken Seite zum Liegen. Der Fahrer verstarb noch an der Unglücksstelle. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Die Polizei (Tel. 03591 3670) sucht nun nach Zeugen des Unfalls.

Frau stellt sechs Schmierfinken

Hoyerswerda. Sechs junge Männer und Frauen haben am Donnerstagabend die ehemalige Oberschule „Am Stadtrand“ besprüht. Eine mutige Zeugin beendete gegen 19 Uhr die Schmierereien und hielt die Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 20 Jahren bis zum Eintreffen der Polizei fest – was jedem Bürger in einem solchen Fall erlaubt ist. Die Höhe des Sachschadens durch die bis zu zwei Meter großen Buchstaben ist noch nicht beziffert.Die Schmierfinken werden sich wegen des Verdachts der Sachbeschädigung verantworten müssen. (fs/US)