SZ + Hoyerswerda
Merken

Das Drama mit den Wasserspielen

Am 1. Juli sollte eigentlich die neue Attraktion am Wasserturm von Weißwasser eingeweiht werden. Stattdessen musste alles noch mal aufgerissen werden.

Von Constanze Knappe
 5 Min.
Teilen
Folgen
Mitarbeiter der Baufirma waren in dieser Woche dabei, die Fontänen am Wasserturm an das Bodenniveau anzupassen und neu einzupflastern.
Mitarbeiter der Baufirma waren in dieser Woche dabei, die Fontänen am Wasserturm an das Bodenniveau anzupassen und neu einzupflastern. © Foto: Joachim Rehle

Weißwasser. Am 1. Juli sollten zum ersten Mal vor Publikum die Wasserspiele vor dem Wasserturm in Weißwasser plätschern. Mit einer kleinen Einweihung sollte die neue Attraktion der Stadt freigegeben werden. Schon lange warten die Einwohner darauf. Und ihre Geduld wird auch noch etwas länger strapaziert. Denn wie Oberbürgermeister Torsten Pötzsch (Klartext) am Mittwoch im Stadtrat informierte, ist der Termin geplatzt. Ein kleines Rahmenprogramm sei organisiert gewesen, was nun wieder abgesagt werden musste.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!