Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Hoyerswerda
Merken

„Das sichert uns langfristig den Bestand des Museums“

Nach Ostern beginnen Arbeiten zur Erweiterung des ältesten Gebäudes in Hoyerswerda.

Von Mirko Kolodziej
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Kerstin Noack, Torsten Ruban-Zeh und Arthur Kusber (v.l.n.r.) bei der Übergabe des Fördergeldbescheids auf der Brücke zwischen Zoo und Schlosshof.
Kerstin Noack, Torsten Ruban-Zeh und Arthur Kusber (v.l.n.r.) bei der Übergabe des Fördergeldbescheids auf der Brücke zwischen Zoo und Schlosshof. © Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Unscheinbar mit rotem Rücken und transparentem Deckel war der Schnellhefter, um den es am Mittwoch bei einem Freilufttermin auf der Brücke zwischen Zoo und Schlosshof ging. Der Inhalt freilich ist reichlich 972.000 Euro wert. Einen Fördermittel-Bescheid in dieser Höhe konnte der Chef der Zoo-, Kultur und Bildung gGmbH, Arthur Kusber, aus den Händen von Oberbürgermeister Torsten Ruban-Zeh (SPD) entgegennehmen.

Ihre Angebote werden geladen...