merken
Hoyerswerda

Daubitzer Bisons fühlten sich wohl im kalten Winter

Forest Village Ranch in Walddorf

© Foto: Rolf Ullmann

Daubitz. Bisons, die in den Gehegen an der Forest Village Ranch in Walddorf bei Daubitz sowie in der Nähe der Heidehäuser leben, genossen die Minustemperaturen, die denen ihrer Heimat Nordamerika entsprechen. Trotzdem wird regelmäßig nach den Tieren geschaut, extra gefüttert. Seit 2005 gehören Bisons zur Ranch, weshalb sich im November 2007 der Daubitzer Bisonzuchtverein gründete, der 17 Mitglieder hat und an Heidehäusern sechs Bullen sowie an der Ranch 27 Bisonkühe, bei denen in den nächsten Wochen sieben Kälber erwartet werden. Damit steht reichlich Nachwuchs für die Bisontaufe nach indianischem Ritual durch Blueberry Woman zur Verfügung. Noch ist die Ranch saisonal und wegen Corona geschlossen. Wann sie wieder öffnen darf, bleibt abzuwarten. Doch fest steht: Das von 2020 auf 2021 verschobene 25. Country-Fest wird vom 25. bis 27. Juni gefeiert. Dann wird sicher auch reichlich Bisonfleisch, -bockwurst und -salami verkauft. Denn zur Zeit wird kaum geschlachtet, da es wegen der Pandemie keine Märkte und Feste gibt, wo verkauft wird.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Mehr zum Thema Hoyerswerda