Hoyerswerda
Merken

Die ersten zwei Sitze sind repariert

Aufgearbeitet statt entsorgt

Von Mirko Kolodziej
 1 Min.
Teilen
Folgen
© Foto: privat

Hoyerswerda. Seit dem Wochenende stehen auf dem Markt wieder zwei der Sitzgelegenheiten, die im Zusammenhang mit der Boulevard-Altstadt-Reihe angeschafft und in den letzten Sommern gut angenommen worden waren. Die Regionalgruppe von Bündnis 90 – Die Grünen hat die beiden Bänke beim Bauhof abgeholt, abgeschmirgelt, lockere Teile befestigt und das Holz neu lackiert. Stadträtin Antje Naumann sagt, sechs, sieben Personen hätten einen Nachmittag an den beiden Sitzmöbeln gearbeitet: „Warum wegwerfen? Dafür hatten ja mal Leute Geld gespendet.“

Naumann hat auch davon gehört, dass andere Vereine vom Angebot der Stadt beziehungsweise des Gewerberings, Bänke in Eigenregie aufzuarbeiten, Gebrauch machen wollen. Christian Bormann, der Chef der Fraktion Aktives Hoyerswerda / Grüne hatte sich Ende Mai im Stadtrat nach den Sitzgelegenheiten erkundigt. Das Rathaus antwortete, weil einzelne Bretter fehlten und einige Stellen splitterten, könnten sie nicht mehr aufgestellt werden.

Anzeige
Gut vorbereitet in die Ausbildung
Gut vorbereitet in die Ausbildung

Mit einem dreitägigen Kurs bereitet njumii – das Bildungszentrum des Handwerks branchenübergreifend Azubis auf den Ausbildungsbeginn vor.