merken
Hoyerswerda

Doppelter Totalschaden bei Auffahrunfall

Polizeiliche Vorkommnisse in Hoyerswerda und Umgebung

© Symbolfoto: SZ Archiv

Uhyst. Ein Unfall auf der B 156 bei Uhyst hat am Donnerstagnachmittag für einen Totalschaden an zwei Fahrzeugen gesorgt. Ein 64-jähriger Ford-Lenker war gegen 16 Uhr auf der B 156 in Richtung Lieske unterwegs, teilte die Polizei mit. Am Abzweig zum Klittener Strand am Bärwalder See beabsichtigte er, nach links abzubiegen. Das erkannte ein nachfolgender 89-jähriger Seat-Fahrer offenbar zu spät und fuhr auf den Mondeo auf. An beiden Fahrzeugen entstand nach ersten Einschätzungen wirtschaftlicher Totalschaden. Beide Fahrer blieben zum Glück unverletzt. (ks/rgr)

Zug überrollt Fahrrad auf Gleisen am Gondelteich

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Hoyerswerda. Am Donnerstagabend gegen 22.15 Uhr hat ein Zugführer die Bundespolizei darüber informiert, dass sich eine Person in Hoyerswerda auf Höhe des Gondelteich-Geländes auf den Bahngleisen befindet. Er gab auch an, irgendetwas überfahren zu haben. Beamte begaben sich vor Ort, prüften die Bahnstrecke und entdeckten ein Fahrrad auf den Gleisen, das offenbar vom Zug überrollt worden war. Kurze Zeit später erschien ein 37-Jähriger im Polizeirevier Hoyerswerda und gab an, dass er die Person auf den Gleisen gewesen sei. Der Deutsche stand unter Einfluss von Alkohol und Drogen, wie ein Test zeigte. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Mann einem Arzt vor. Zu seiner eigenen Sicherheit verblieb er in einem Krankenhaus. Weitere Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr führt die Bundespolizei. (ks/rgr)

Vorfahrt missachtet an gleichrangiger Kreuzung

Torno. Ein 71-Jähriger war am Freitag kurz nach 22 Uhr mit seinem Pkw Mitsubishi in Torno auf der Bahnhofstraße Richtung Waldesruh unterwegs. An der Kreuzung Bahnhofstraße/Luxemburgstraße missachtete er die Vorfahrt eines 36-jährigen Fiat-Fahrers, der an der gleichrangigen Kreuzung von rechts kam. Es kam zum Crash. An den Autos entstand Sachschaden. (rgr)

Geldstrafe wird in Haftanstalt abgesessen

Hoyerswerda. Beamte des örtlichen Reviers haben am Donnerstagabend kurz vor 22 Uhr einen Haftbefehl an der Straße F in Zeißig vollstreckt. Ein gesuchter 45-jähriger ging den Polizisten während ihrer Streifenfahrt ins Netz. Da der Deutsche seine offene Geldstrafe von 120 Euro nicht begleichen konnte, wurde er festgenommen und ihn in eine Haftanstalt gebracht. (ks/rgr)

Blitzlicht-Gewitter bei Kontrolle in Friedersdorf

Friedersdorf. Am Donnerstag haben Beamte des Verkehrsüberwachungsdienstes die Geschwindigkeit auf der Steinitzer Straße in Friedersdorf bei Lohsa kontrolliert. Im Verlauf der fünfstündigen Kontrolle zwischen 11 und 16 Uhr blitzte es 63 Mal. 46 Verwarn- und 17 Bußgeldverfahren stehen den ertappten Verkehrssündern ins Haus. Der Fahrer eines Pkw Ford mit Bautzener Kennzeichen war mit 89 km/h unterwegs. Der Bußgeldkatalog sieht dafür zwei Punkte, 160 Euro Bußgeld und einen Monat Fahrverbot vor. (ks/rgr)

Mehr zum Thema Hoyerswerda