merken
Hoyerswerda

Ein Erdmännchen namens Stefan

ZooKultur würdigt langjährige Unterstützung durch Oberbürgermeister Skora.

Zur Namenstaufe von Erdmännchen Stefan gab es auch ein paar Leckereien.
Zur Namenstaufe von Erdmännchen Stefan gab es auch ein paar Leckereien. © Foto: ZooKultur

Hoyerswerda. Zu einer etwas anderen Namenstaufe lud die Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH (ZooKultur) den noch bis Monatsende amtierenden Oberbürgermeister der Stadt Hoyerswerda, Stefan Skora, in den Zoo. Er durfte den aktuellen Erdmännchen-Nachwuchs des Zoos taufen. Eines der beiden Jungtiere vom August trägt jetzt den Namen Stefan. „Wir wollten unseren Dank für die langjährige Unterstützung der fünf Einrichtungen der ZooKultur auf eine besondere Weise ausdrücken“, betont Arthur Kusber, Geschäftsführer der ZooKultur. „Wir wissen, dass dem OB unsere Zootiere besonders am Herzen liegen und freuen uns deshalb, einen unserer Besucherlieblinge nach ihm zu benennen.“

Und damit auch das Jungtier Bescheid weiß, wurde den Erdmännchen der Name mit kleinen und großen Köstlichkeiten persönlich vom Namensgeber überreicht. Ganz nach Erdmännchen-Manier wurde fleißig gebuddelt. Ganz vorne mit dabei das kleine Erdmännchen-Jungtier Stefan. „Ich freue mich schon sehr darauf, Stefan jetzt öfter im Zoo Hoyerswerda zu besuchen und bin gespannt auf seine weitere Entwicklung“, so OB Stefan Skora. (red/US)

Sachsenbessermachen.de
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Mehr zum Thema Hoyerswerda