SZ + Hoyerswerda
Merken

„Ein feste Burg ist unser Gott“

Eine Gedenktafel erinnert seit dem Sonnabend, dem 30. Jahrestag der Deutschen Einheit, an die friedliche Revolution 1989/1990 in Wittichenau.

Von Andreas Kirschke
 6 Min.
Teilen
Folgen
Eine Tafel – geschaffen von Metallbauer Martin Scholz – erinnert in Wittichenau an die friedliche Revolution 1989/1990. Am 3. Oktober wurde sie eingeweiht durch Bürgermeister Markus Posch (li.) und Mathias Kockert, Chef des CDU-Stadtverbandes.
Eine Tafel – geschaffen von Metallbauer Martin Scholz – erinnert in Wittichenau an die friedliche Revolution 1989/1990. Am 3. Oktober wurde sie eingeweiht durch Bürgermeister Markus Posch (li.) und Mathias Kockert, Chef des CDU-Stadtverbandes. © Foto: Andreas Kirschke
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!