Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hoyerswerda
Merken

Einbrecher erbeuten 37.000 Euro Bargeld in Hoske

Polizeiliche Vorkommnisse in Hoyerswerda und dem Umland

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© Symbolfoto: SZ Archiv

Hoske. Unbekannte nutzten Donnerstagvormittag zwischen 9.15 Uhr und 10.55 Uhr die kurzzeitige Abwesenheit der Bewohner eines von mehreren Generationen bewohnten Hofes im Wittichenauer Ortsteil Hoske aus und brachen in die Wohnräume ein. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und stahlen etwa 37.000 Euro Bargeld. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit nicht vor. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen.

Brennende Altpapiercontainer an zwei Stellen in Hoyerswerda.

Hoyerswerda. Am Donnerstag haben in Hoyerswerda zweimal Altpapiercontainer gebrannt. Der Inhalt der Behälter ging gegen 16.30 Uhr fast zeitgleich an der Erich-Weinert-Straße in der Neustadt und Am Bahndamm in der Altstadt in Flammen auf. Die Freiwillige Feuerwehr Dörgenhausen löschte die Brände. Es entstand Sachschaden von etwa 400 Euro. Die Polizei sicherte Spuren. (red/US)

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen in Hoyerswerda.

Hoyerswerda. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagabend kurz vor 20 Uhr in Hoyerswerda. Eine 19-Jährige befuhr mit einem VW die Dillinger Straße in Richtung Karl-Liebknecht-Straße. Aus gegenwärtig ungeklärter Ursache verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug und kam in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie mit einem entgegenkommenden Hyundai zusammen. Dessen 41-jähriger Fahrer sowie die junge Frau kamen mit Verletzungen in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro. Ein durchgeführter Alkoholtest beim Fahrer des Hyundai verlief positiv. Umgerechnet 0,4 Promille zeigte das Gerät an. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet. Die Unfallaufnahme und weitere Bearbeitung hat der Verkehrsunfalldienst der PD Görlitz übernommen.

Bei einer Kontrolle in Hoyerswerda wurden Drogen gefunden.

Hoyerswerda. Eine Streife des Polizeirevieres Hoyerswerda kontrollierte am Samstag kurz nach 17 Uhr in der Friedrichsstraße in Hoyerswerda einen 20-jährigen Deutschen. Dabei wurde ein Cliptütchen mit Haschisch aufgefunden. Die Polizisten stellten dieses sicher und erstatteten Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Drei Fahrzeuge der gleichen Marke in einer Nacht in Hoyerswerda gestohlen.

Hoyerswerda. Auf Fahrzeuge der Marke Mazda hatten es unbekannte Täter in Hoyerswerda abgesehen. Im Zeitraum zwischen Donnerstag um 14 Uhr und Freitag um 11.15 Uhr, vermutlich im Verlauf der Nacht, schlugen sie zu. Betroffen war ein roter Mazda CX 3 mit dem amtlichen Kennzeichen HY-JH 111, der an der Clara-Zetkin-Straße geparkt war. Den Wert des sieben Jahre alten Fahrzeuges beziffert der Eigentümer auf rund 20.000 Euro. Rund 12.000 Euro beträgt der Zeitwert eines sechs Jahre alten roten CX 5. Das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen HY-CP 666 verschwand von der Bautzener Allee. Und schließlich meldete auch der Eigentümer eines weißen Mazda 3, der an der Juri-Gagarin-Straße abgestellt war, den Verlust seines Autos. Der Wert des fünf Jahre alten Fahrzeuges mit dem amtlichen Kennzeichen HY-WM 1964 wurde auf rund 9.000 Euro beziffert. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen übernommen und fahndet international nach den Autos. (pm/rgr)