Hoyerswerda
Merken

Einbrecher in Hoyerswerda unterwegs

Polizeiliche Vorkommnisse in Hoyerswerda und dem Umland

 3 Min.
Teilen
Folgen
© Symbolfoto: SZ Archiv

Hoyerswerda. Beim Einbruch in einen Betrieb in der Heinrich-Heine-Straße in Hoyerswerda haben Unbekannte in der Nacht zum Dienstag unter anderem mehrere Router, Telefone und ein Faxgerät gestohlen. An dem Objekt entstand laut Polizei rund 200 Euro Schaden, der Wert der gestohlenen Dinge belief sich auf etwa 8.000 Euro.

Blechschaden bei Unfall im Kreisel

Hoyerswerda. Bei einem Unfall in Hoyerswerda sind am Dienstagmittag circa 11.000 Euro Sachschaden entstanden. Ein 88-Jähriger war auf der Elsterstraße in Richtung Nardt unterwegs und wollte in den Kreisel einfahren. Dabei übersah er offensichtlich einen Pkw (Fahrerin 78), der den Kreisverkehr bereits befuhr. Es kam zur Kollision zwischen den beiden Opels. Glücklicherweise blieb es beim Blechschaden.

E-Bike auf Parkplatz gestohlen

Anzeige
Kulinarischer Höhenflug im Riesenrad beim „Frühstück über Dresden“
Kulinarischer Höhenflug im Riesenrad beim „Frühstück über Dresden“

Alle Dresdner und Besucher der Stadt aufgepasst: Auch im Sommer 2022 spendet das „Wheel of Vision“ Euch einen atemberaubenden Blick über die gesamte Stadt! Hier gibt es alle Infos.

Hoyerswerda. Dienstagnachmittag haben Unbekannte in Hoyerswerda ein Fahrrad gestohlen, das auf dem Supermarkt-Parkplatz an der Teschenstraße stand. Das grün-schwarze E-Bike (Marke Winora) war 2.830 Euro wert.

Unter Alkohol und ohne Fahrerlaubnis

Bernsdorf. Am Mittwoch kurz vor 1.30 Uhr hat eine Polizeistreife Am Schmelzteich in Bernsdorf einen Citroen-Fahrer angehalten. Der Mann war bereits in der Vergangenheit aufgefallen und auch diesmal kamen gleich mehrere Verstöße zutage, die dem 59-jährigen Fahrzeugführer nun angelastet werden. Er konnte einerseits keine Fahrerlaubnis vorweisen, andererseits fiel den Ordnungshütern Alkoholgeruch in der Atemluft des Deutschen auf. Ein Test ergab einen Wert von umgerechnet 0,82 Promille. Die Beamten nahmen dem Beschuldigten die Fahrzeugschlüssel ab, um die Weiterfahrt zu unterbinden und erstatteten Anzeigen. Auch die Halterin des Citroen, die ihrem Partner das Fahren gestattet hatte, muss mit einer Strafe rechnen. (red/US)

Crossmaschine und SR 2 gestohlen

Wiednitz. Zwischen Samstagabend um 18 Uhr und Montagabend um 19.30 Uhr sind nach Polizeiangaben Unbekannte in eine Garage an der Bahnhofstraße in Wiednitz eingedrungen. Wie der Geschädigte anzeigte, haben die Täter ein SR 2 und ein sogenanntes Pitbike (Crossmaschine) im Gesamtwert von rund 4.000 Euro gestohlen. Die beiden Zweiräder waren nicht zugelassen. Der zuständige Kriminaldienst hat die weiteren Ermittlungen zum Einbruchsdiebstahl übernommen. (al/rgr)

Fahrräder und Kettensäge gestohlen

Hoyerswerda. Am Wochenende sind Unbekannte in einen Baucontainer in Hoyerswerda eingebrochen, der an der Johann-Gottfried-Herder-Straße stand. Daraus stahlen die Täter eine Kettensäge der Marke Stihl im Wert von rund 2.500 Euro. Der Einbruchschaden betrug rund 500 Euro. Festgestellt wurde die Straftat am Montagmorgen kurz nach 6 Uhr. Der Kriminaldienst in Hoyerswerda ermittelt. Das gilt auch für den Fahrraddiebstahl, der sich zwischen Sonntag um 18 Uhr und Montag um 6.15 Uhr in einem Wohnblock an der Claus-von-Stauffenberg-Straße in Hoyerswerda ereignet hat. Aus dem betroffenen Keller sind zwei Fahrräder im Gesamtwert von rund 1.800 Euro verschwunden. (su/rgr)