merken
Hoyerswerda

Fällt die Trautmannbau-Ruine noch in diesem Jahr?

Baufeldfreimachung in Lauta

© Fotomontage: arteffective

Lauta. Gestern haben im hinteren Bereich des Trautmannbau-Geländes zwei Bagger ihre Arbeit aufgenommen. „Ich freue mich, wenn jetzt vor Ort Bewegung ist. Es scheint, ernst zu werden“, erklärte Lautas Bürgermeister Frank Lehmann auf TAGEBLATT-Nachfrage. Für ihn sei es das Zeichen, dass damit begonnen wurde, die Vegetation rings um die Investitions-Ruine zu beseitigen. Damit soll Baufreiheit für einen späteren Abriss geschaffen werden. Wichtig war aus Sicht des Bürgermeisters, das Zeitfenster zu nutzen, ehe am 1. März die Vegetationsperiode beginnt. Natürlich würde er sich freuen, wenn zeitnah nach der Baufeldfreimachung auch der Abriss erfolgt. „Das glaube ich aber erst, wenn es losgeht“, übt er sich in Zurückhaltung. Laut seinem Kenntnisstand gibt es Verhandlungen zwischen dem Eigentümer der Immobilie und einem potenziellen Nachnutzer der Fläche, die in einem fortgeschrittenen Stadium sind.

Anzeige
Vernünftige Rendite mit Nachhaltigkeit
Vernünftige Rendite mit Nachhaltigkeit

Einfach, bequem und flexibel in die Zukunft investieren. Langfristig gute Chancen bietet der Anlage-Assistent MeinInvest.

Mehr zum Thema Hoyerswerda