merken
Hoyerswerda

Fahrradfahrer zusammengestoßen

Polizeiliche Vorkommnisse in Hoyerswerda und dem Umland

© Symbolfoto: SZ Archiv

Hoyerswerda. Am Dienstagnachmittag sind im Bereich eines Fußgängerdurchgangs an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße zwei Fahrradfahrer zusammengestoßen. Ein bislang unbekannter junger Mann kam einer 50-Jährigen offenbar in rasanter Fahrweise mit seinem Drahtesel entgegen. Beide Radler stürzten, wobei die Geschädigte sich leichte Blessuren zuzog, die ambulant behandelt werden mussten. Der Unbekannte hingegen fuhr nach dem Zusammenstoß und einer kurzen Nachfrage nach dem Befinden der Geschädigten davon. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht.

Unter Drogeneinfluss gefahren

Anzeige
Romantik pur - zu jeder Jahreszeit
Romantik pur - zu jeder Jahreszeit

Willkommen in einer der romantischsten Städte Deutschlands voll von märchenhafter Schönheit, Leidenschaft und herzergreifenden Geschichten.

Hoyerswerda. Unter Einfluss von berauschenden Mitteln ist am späten Dienstagabend eine 28-jährige Autofahrerin auf der Südstraße erwischt worden. Die Deutsche wurde zum Zwecke einer Verkehrskontrolle mit ihrem Mazda 3 gestoppt. Ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. Die Weiterfahrt wurde untersagt und sie zur Blutprobe mitgenommen. Eine Anzeige wurde erstattet. (al/JuM)

Mehr zum Thema Hoyerswerda