merken
Hoyerswerda

Fahrräder aus Keller gestohlen

Polizeiliche Vorkommnisse in Hoyerswerda und dem Umland

© Symbolfoto: SZ Archiv

Hoyerswerda. Unbekannte sind zwischen Dienstag und Donnerstag in einen Keller an der Einsteinstraße eingedrungen und haben ein E-Bike Scott sowie ein Mountainbike Ghost entwendet. Die Diebe hinterließen einen Stehlschaden von etwa 3.200 Euro und einen Sachschaden von 20 Euro.

Transporterfahrer unter Kokain unterwegs

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Maukendorf. Am Donnerstag kurz vor Mitternacht haben Polizisten eine Drogenfahrt auf der Maukendorfer Chaussee in Maukendorf aufgedeckt. Ein Drogentest bei einem 25-jährigen Kleintransporter-Fahrer reagierte positiv auf Kokain. Die Beamten untersagten dem polnischen Fiat-Lenker die Weiterfahrt und nahmen ihn mit zur Blutentnahme. Im Anschluss fertigten sie eine Anzeige wegen des Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss.

Radfahrer mit Marihuana erwischt

Hoyerswerda. Der Polizei fielen zwei Männer auf, die am Donnerstag gegen 2.30 Uhr am Kamenzer Bogen mit dem Rad unterwegs waren. Bei einer Kontrolle fanden die Polizisten in der Tasche eines Deutschen (39) eine Cliptüte mit einigen Gramm Marihuana. Er musste das Betäubungsmittel abgeben und erhielt eine Anzeige. (red/US)

Ölfilm auf der Alten Elster

Hoyerswerda. Zu einem Umwelteinsatz rückte die Hoyerswerdaer Feuerwehr am Samstag gegen 14 Uhr aus. Wie LausitzNews informiert, war der Leitstelle ein Ölfilm auf der Alten Elster unweit der B 96 auf Höhe der Kleingartenanlage „Elsterland“ gemeldet worden. Bei der Kontrolle wurde eine sehr geringe Menge Öl festgestellt. Ein Handeln durch die Feuerwehr war nicht erforderlich. Die Polizei ermittelt nun, wie das Öl ins Gewässer gelangen konnte. Ein Verursacher ist nicht bekannt. (Ank/rgr)

Mehr als zwei Promille intus

Bernsdorf. Einer Streife des Polizeireviers Hoyerswerda fiel am Freitag kurz vor 22 Uhr auf der Straße des 8. Mai in Bernsdorf die unsichere Fahrweise eines Radfahrers auf. Der 20-Jährige wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Er war augenscheinlich alkoholisiert, ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 2,2 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet. (pm/rgr)

Mehr zum Thema Hoyerswerda