Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hoyerswerda
Merken

Fußballschule des VfL Bochum zu Gast beim Hoyerswerdaer FC

Lizensierte Fußballtrainer des Bundesligisten kommen in die Lausitz. Schaulustige können einen tollen Fußballtag erleben.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© Quelle: VfL Bochum

Hoyerswerda. Himmelfahrt findet ja bekanntlich immer für vier Tage ein Fußball-Nachwuchscamp im Jahnstadion Hoyerswerda statt. In diesem Jahr klappte das leider nicht. Jedoch konnte der Hoyerswerdaer FC den aktuellen Bundesligisten VfL Bochum 1848 mit seinem Nachwuchskonzept begeistern und davon überzeugen, vier Tage mit seiner Fußballschule unter anderem mit Dariusz Wosz und Benjamin Adamik in die Lausitz zu kommen. Als Bochum das Camp vor einigen Wochen auf seiner Homepage online stellte, war es nach nicht mal einer Woche ausgebucht.

Von Donnerstag (18. Mai) bis Sonntag (21. Mai) werden die angemeldeten Jungs und Mädels im Alter von 5 bis 16 Jahren in sieben Trainingseinheiten von lizensierten Trainern garantiert viele tolle Sachen, die sie fußballerisch noch besser machen, lernen. Besonders am Samstag (20. Mai) sind Schaulustige eingeladen, einen tollen Fußballtag zu erleben. Bereits um 9 Uhr bestreiten die F 1-Junioren gegen Großröhrsdorf ihr Punktspiel in der Meisterrunde, ehe danach um 10 Uhr die Vormittagstrainingseinheit startet. In der Mittagspause bestreitet dann die 2. Männermannschaft des HFC ihr Punktspiel gegen Oßling/Wittichenau. Von 13.15 bis 14.15 Uhr findet eine Talkrunde mit den Funktionären des VfL Bochum 1848 statt, bevor die Nachmittagseinheit des Camps startet. (pm/rgr)