merken
Hoyerswerda

Gefragte Ausflüge und sehenswerte Automobil-Veteranen

Das Oldtimertreffen am „Gleis 19“ in Schwarze Pumpe zog reichlich Besucher an.

Trabant Cabrio neben noch älterem Heckflossen-Chrysler beim Oldtimertreffen am Gleis 19 in Schwarze Pumpe.
Trabant Cabrio neben noch älterem Heckflossen-Chrysler beim Oldtimertreffen am Gleis 19 in Schwarze Pumpe. © Foto: Jost Schmidtchen

Von Jost Schmidtchen

Schwarze Pumpe. Ein Volltreffer war das 4. Oldtimertreffen am S-Bahn-Wagen auf dem „Gleis 19“ in Schwarze Pumpe: Das bestätigte Holger Schwarz, der mit seinem Verein die Veranstaltung organisierte. Am Sonnabend waren über 150 Auto- und Motorradveteranen angereist. Der Ausflug ins Feuerwehrmuseum Welzow war ausgelastet, auch dank des Busunternehmens Hannemann, das mit seinem historischen Škoda-Bus 706 RTO die Tour begleitete. Am Sonntag ging es zur Museumsscheune Bloischdorf. Am Gleis 19 mangelte es nicht an Besuchern: Schließlich gab es viele Oldtimer zu sehen; brüderlich vereint wie im Foto die Symbole einstiger „Klassenfeinde“: der zum Cabrio umgebaute Trabant neben dem Heckflossen-Chrysler. Auch die bekannten Oberlausitzer Markttreibenden waren da. Dazu gab es musikalische Unterhaltung.Eingestellt hatte sich auch Jacek Jurkowski-Maslak aus Lipinki (Pietrzykow): Der Hotelier, einst als Schweißer im Gaskombinat Schwarze Pumpe tätig (der die große Explosions-Katastrophe am 22. Februar 1982 miterlebt hatte), hatte Speisen und Getränke mitgebracht.

Anzeige
Romantik pur - zu jeder Jahreszeit
Romantik pur - zu jeder Jahreszeit

Willkommen in einer der romantischsten Städte Deutschlands voll von märchenhafter Schönheit, Leidenschaft und herzergreifenden Geschichten.

Mehr zum Thema Hoyerswerda