Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Hoyerswerda
Merken

Gegen Wollmäuse und Rahmenlücken

Im Stadtmuseum Hoyerswerda werden derzeit etwa 100 Gemälde aus dem Fundus für ihren Umzug vorbereitet.

Von Uwe Jordan
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Restauratorin Stefanie Matthes-Ehrig (Pirna) reinigt im Stadtmuseum Hoyerswerda mit Staubsauger und Pinsel einen Ernst Janetzky – „Das silberne Etui“ von (wahrscheinlich) 1940.
Restauratorin Stefanie Matthes-Ehrig (Pirna) reinigt im Stadtmuseum Hoyerswerda mit Staubsauger und Pinsel einen Ernst Janetzky – „Das silberne Etui“ von (wahrscheinlich) 1940. © Foto: Uwe Jordan

Hoyerswerda. Ein wertvolles Gemälde wird restauriert: Mit Hightec oder althergebrachten Methoden werden im Laufe der Zeit nachgedunkelte Firnisse aufgehellt. Spätere Übermalungen, also Verfälschungen, werden mit mikroskopischen Instrumentchen, Pixel für Pixel, abgetragen. Beschädigungen werden ungeschehen/ungesehen gemacht.

Ihre Angebote werden geladen...