Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hoyerswerda
Merken

Gelungene Flohmarkt-Premiere

Die Spendenaktion der Hoy-Reha zugunsten der Groß Särchener Familie, deren Haus abgebrannt ist, brachte 1.000 Euro ein.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Maurice Kuckei nimmt die Spende – symbolisch in einem Haus verpackt – für seine Familie entgegen. Es gratulieren Tina Holder (links) und Susan Dienerowitz vom Organisationsteam des 1. Hoy-Reha-Flohmarktes.
Maurice Kuckei nimmt die Spende – symbolisch in einem Haus verpackt – für seine Familie entgegen. Es gratulieren Tina Holder (links) und Susan Dienerowitz vom Organisationsteam des 1. Hoy-Reha-Flohmarktes. © Foto: Hoy-Reha

Hoyerswerda. Am Mittwoch wurde von der Hoy-Reha Hoyerswerda eine Spende in Höhe von 1.000 Euro an Familie Kuckei aus Groß Särchen übergeben. Das Geld, das beim ersten Flohmarkt der ambulanten Reha-Klinik gesammelt wurde, soll beim Wiederaufbau ihres im Oktober abgebrannten Hauses unterstützen. Zahlreiche Besucher spendeten für den guten Zweck, kauften ein oder nutzten das Kaffeeangebot.

Maurice Kuckei, der seit September 2022 als Physiotherapeut in der Hoy-Reha arbeitet, nahm die Spende im Namen seiner Familie entgegen: „Dankeschön an alle, die da waren. Ich bin jetzt auch noch nicht so lange hier und es ist wirklich nicht selbstverständlich, dass man so aufgenommen wird.“ Der erste Hoy-Reha-Flohmarkt fand am 23. April statt. (pm/rgr)