merken
Hoyerswerda

Gestrandet im Kreisverkehr auf der B 97

Das ist jetzt das zweite Mal seit Inbetriebnahme geschehen.

© Foto: HoyFoto

Schwarze Pumpe/Hoyerswerda. Kurz nach 7 Uhr verlor am Mittwoch ein Lkw-Fahrer auf der B 97 aus Richtung Schwarze Pumpe kommend kurz vor Hoyerswerda die Kontrolle über seinen Sattelschlepper. Er kam erst auf der aufgeschütteten Insel im Kreisverkehr zum Stehen. Der Trucker wurde noch vor Ort ärztlich behandelt und schließlich in ein Krankenhaus gebracht. Der Sattelschlepper war in einer gefährliche Schieflage zum Stillstand gekommen und nur mit schwerer Technik wieder flott zu bekommen. Das geschah dann am Nachmittag. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Zum zweiten Mal seit Inbetriebnahme des Kreisverkehrs vor rund zwei Jahren hat es damit ein Lkw-Fahrer geschafft, auf dieser Verkehrseinrichtung einen unfreiwilligen Parkstopp einzulegen. (red)

Anzeige
Lost im Karrieredschungel
Lost im Karrieredschungel

Abitur, Ausbildung oder Studium in Dresden machen? Die AFBB, die AWV und die FHD laden zum Online-Infotag ein!

Mehr zum Thema Hoyerswerda