Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Hoyerswerda
Merken

Heute startet Särchens große Feier

Groß Särchen feiert an diesem Wochenende 650 Jahre Ersterwähnung. Dabei haben die Organisatoren ein großes Programm auf die Beine gestellt.

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Wappenbaum des Krabat-Vereins am Neuen Vorwerk in Groß Särchen zeigt: In diesem Jahr feiert der Ort ein besonderes Jubiläum.
Der Wappenbaum des Krabat-Vereins am Neuen Vorwerk in Groß Särchen zeigt: In diesem Jahr feiert der Ort ein besonderes Jubiläum. © Foto: Uwe Schulz

Groß Särchen. Drei Dinge, die Groß Särchen ausmachen: Krabat, Kohle und die kleine Ostsee – so sehen die Organisatoren des großen 650-Jahre-Wochenendes ihren Ort. Wobei: Als der echte Krabat, der Obrist Johann von Schadowitz, nach Särchen gekommen ist, ist der Ort bereits mehr als 300 Jahre alt gewesen. Allerdings: Heute werden die Schritte Schadowitz‘ umso mehr verfolgt – dank des Genealogen Hans-Jürgen Schröter aus Wittichenau. Groß Särchen ist einer der wichtigsten Orte, wenn es um Schadowitz und Krabat geht.

Ihre Angebote werden geladen...