Hoyerswerda
Merken

Hoyerswerdaer HipHoper holen Sonderpreis beim Jugendkunstpreis Sachsen.

Hoyerswerdaer HipHoper holen Sonderpreis beim Jugendkunstpreis Sachsen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Große Freude bei der Gruppe „Zerotwonine“ („029“) des Jugendclubhauses Ossi Hoyerswerda (Hip Hop Kurs): Den Sonderpreis für eine besondere Gruppenleistung des 13. Wettbewerbs um den sächsischen Jugendkunstpreis erhielt die Gruppe.
Große Freude bei der Gruppe „Zerotwonine“ („029“) des Jugendclubhauses Ossi Hoyerswerda (Hip Hop Kurs): Den Sonderpreis für eine besondere Gruppenleistung des 13. Wettbewerbs um den sächsischen Jugendkunstpreis erhielt die Gruppe. © Foto: PR

Hoyerswerda/Leipzig. Im 13. Wettbewerb um den sächsischen Jugendkunstpreis „#einfachmalmachen“ stehen die PreisträgerInnen fest.

220 Teilnehmende und Begleitpersonen aus ganz Sachsen präsentierten am 25. Juni im Theater der Jungen Welt Leipzig ihre Werke. Die Beiträge wurden live vor Ort von vier, von Fachkräften unterstützten Jugendjurys bewertet und die Teilnehmenden zu ihren Intentionen und Herangehensweisen befragt. Es wurden insgesamt 14 Preise an Einzelteilnehmende und Gruppen aus Chemnitz, Dresden, Leipzig, Bad Schlema, Zwickau, Plauen, Schkeuditz und Borsdorf vergeben. Zu sehen waren insgesamt auf zwei Bühnen sechs Tanzbeiträge, neun Filme und eine Web-Präsentation, neun Lesungen und Poetry-Slam-Beiträge, zwei Musikbeiträge, eine Akrobatik-Performance, ein Theaterstück sowie 71 Beiträge der Bildenden Kunst in einer Ausstellung vor Ort.

Kreative Aktionen und eine Chillout-Area machten den Tag zu einem besonderen Erlebnis. Beim Konzert mit dem Singer-Songwriter Paul Dechering stieg die Spannung bis zur Preisverleihung, eröffnet durch die Kinder- und Jugendbeauftragte des Freistaates Sachsen, Susann Rüthrich. Sie betonte, wie wichtig es für Kinder und Jugendliche sei, an kulturellen Angeboten partizipieren zu können. Sie drückte ihre Wertschätzung und großen Respekt vor den Teilnehmenden aus, deren Darbietungen sie als Sonderjury-Mitglied erlebt hatte.

Überzeugt in jeder Hinsicht

Anzeige
So großartig wird das Forstfest in Kamenz! Alle Infos dazu hier
So großartig wird das Forstfest in Kamenz! Alle Infos dazu hier

Volksfeststimmung in der Nähe von Dresden: beim Forstfest in Kamenz sorgen Aufführungen, Turniere und Events vom 19. bis zum 25. August für großartige Unterhaltung - Kirmes inklusive!

Der vom Kiwanis-Club* Leipzig gestiftete Sonderpreis für besondere Gruppenleistungen ging nach Hoyerswerda. In der Laudatio der Sonderjury, an der Volker Grützmann (Kiwanis-Club Leipzig, Stifter des Preises) und Susann Rühtrich mitwirkten, hieß es: „Die Lust an der Bewegung in der Gruppe war förmlich spürbar, sie wollten "Einfach mal wieder tanzen" und begeisterten damit die Jury in Anlehnung an das Motto des Wettbewerbs. Die Gruppe in der Altersspanne von 10 bis 17 ist eine Arbeitsgruppe in einem Jugendclub, die die Tanzschritte selber entwickeln und auch einen im Hintergrund gezeigten Film erarbeiteten, vor dem synchron getanzt wurde. Die Darbietung der Gruppe überzeugte in jeder Hinsicht.“ (red/JJ)

*Der Name Kiwanis kommt aus dem Indianischen. Er hat mehrere Bedeutungen: „Wir haben Freude daran, aktiv zu sein!“ oder „Wir teilen unsere Talente!“ oder auch „Wir machen Krach!“