Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Hoyerswerda
Merken

Hoyerswerdas Schloss wird vergrößert

Ehemaliges SED-Vermögen ermöglicht den Anbau eines zweiten Treppenhauses.

Von Mirko Kolodziej
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das zweite Treppenhaus – hier in Rot dargestellt – soll auf der Hofseite entstehen, etwa hinter dem Gebäudeteil mit dem Vereinszimmer.
Das zweite Treppenhaus – hier in Rot dargestellt – soll auf der Hofseite entstehen, etwa hinter dem Gebäudeteil mit dem Vereinszimmer. © Grafik: ZooKultur GmbH

Hoyerswerda. Als ältestes Gebäude der Stadt Hoyerswerda symbolisiert das Schloss so etwas wie Beständigkeit. Im Wesentlichen hat das Ensemble sein heutiges Aussehen auch seit gut 200 Jahren, sieht man vielleicht einmal vom Anbau des Fahrstuhls im Hof vor genau zwanzig Jahren ab. Nun soll das altehrwürdige Gemäuer vergrößert werden, zumindest ein wenig. Vorgesehen ist der Anbau eines zusätzlichen Treppenhauses, und zwar auf der Hofseite zum benachbarten Zoo hin.

Ihre Angebote werden geladen...