merken
Hoyerswerda

In den Gegenverkehr geraten

Polizeiliche Vorkommnisse in Hoyerswerda und dem Umland

© Symbolfoto: SZ Archiv

Elsterheide. Am Donnerstagnachmittag ist es zu einem Unfall zwischen zwei Pkw gekommen. Eine 37-jährige Citroen-Fahrerin war laut Polizei auf der K 9211 von Geierswalde in Richtung Neuwiese unterwegs. In einer langgezogenen Kurve geriet sie offenbar auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Skoda eines 43-Jährigen zusammen. Beide Lenker erlitten leichte Verletzungen und kamen zur Behandlung in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 25.000 Euro.

Messgerät aus Baucontainer gestohlen

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Hoyerswerda. Diebe haben zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen auf einer Baustelle in Zeißig einen Stromverteilerkasten beschädigt und einen Baucontainer aufgebrochen. Die Täter stahlen ein hochwertiges Messgerät, rund 60 Meter Baustromkabel und weitere 100 Meter Kabel im Wert von insgesamt rund 7.000 Euro. Sachschaden: rund 1.000 Euro. (al/US)

Zwei Fahrzeuge eines Unternehmens gestohlen

Hoyerswerda. Eine internationale Fahndung hat die Polizei nach einem nächtlichen Einbruch beim „Jump-Up“-Trampolinpark im WK X ausgelöst. Denn im Zusammenhang mit der Tat in der Nacht zum Freitag sind dem Unternehmen gleich zwei Fahrzeuge gestohlen worden. Es handelt sich laut Polizei um einen Toyota Aygo (Baujahr: 2020, Kennzeichen HY-JU 2020) und einen Toyota Proace (Bj. 2019, Kennzeichen HU-JU 2019). Wie es heißt, habe sich jemand beim Einbruch der Fahrzeugschlüssel bemächtigt. Verschwunden seien zudem PC-Technik und Bargeld. Der Schaden wird auf mehr als 40.000 Euro taxiert.

Kaffeevollautomat und Toaster entwendet

Hoyerswerda. Aus einem Hotel stahlen ein unbekannter Mann und eine unbekannte Frau am frühen Samstagmorgen, kurz nach Mitternacht, einen Kaffeevollautomaten und einen Toaster. Beide Personen hatten sich unbemerkt in das Hotel begeben und aus dem Frühstücksraum beide Geräte entwendet. Der entstandene Diebstahlsschaden belief sich auf ca. 8.000 Euro.

Wahlwerbung beschädigt, zwei Jugendliche gestellt

Hoyerswerda. Wahlplakate einer Bundestagspartei beschädigten zwei deutsche 14-Jährige. Nach Bürgerhinweis über eine Rauchentwicklung im Parkhaus Fischerstraße stellten Polizisten die Jugendliche fest. Sie gaben an, vier Wahlplakate am Boden liegend in der Fischerstraße gefunden zu haben. In der Folge zerbrachen sie die Plakate, zündeten sie im Parkhaus an und verteilten Teile auf den Parkflächen. Parkhaus und Pkw wurden nicht beschädigt.

Pedelecs gestohlen

Hoyerswerda. Zwischen Freitag- und Samstagvormittag haben Unbekannte zwei Pedelecs und ein paar Wanderschuhe aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Schulstraße gestohlen. Die Langfinger öffneten gewaltsam ein Kellerabteil. Diebstahlschaden: 5.450 Euro. (red/US)

Mehr zum Thema Hoyerswerda