merken
PLUS Hoyerswerda

Jens Dubrau rückt im Stadtrat für Hajo Donath nach

Den Vorsitz der Fraktion von Aktives Hoyerswerda / Grüne übernimmt Christian Rößler.

Jens Dubrau wird Stadtrat.
Jens Dubrau wird Stadtrat. © Archivfoto: Haiko Schnippa

Hoyerswerda. Vier Wochen nach dem Tod von Stadtrat Hans-Joachim Donath sind die nötigen Nachfolgeregelungen in der bisher von ihm geführten Fraktion Aktives Hoyerswerda – Bündnis 90 / Grüne auf den Weg gebracht. Dem Wahlergebnis aus dem Jahr 2019 entsprechend rückt für Donath von der Liste der Wählervereinigung Aktives Hoyerswerda Jens Dubrau nach.

Der 58-Jährige ist Betriebsrat bei der Leag, war 2014 unter den Gründern des Wählerbündnisses und gehörte in der letzten Wahlperiode mit beratender Stimme dem Technischen Ausschuss des Stadtrates an. Bei der Wahl 2019 erhielt Jens Dubrau 475 Stimmen und war damit auf der Liste von Aktives Hoyerswerda unter dessen zehn Kandidaten der Drittplatzierte. Auf der Aktives-Hoyerswerda-Seite im Internet lässt er wissen, ihm sei wichtig, dass Hoyerswerda sich im Hinblick auf den Strukturwandel aktiver zeigt: „Die kulturellen Qualitäten der Stadt sowie die guten Wohn-, Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten müssen besser hervorgehoben werden. Im Rahmen des Strukturwandels muss es für Hoyerswerda zu einer wirklichen Strukturentwicklung kommen. Zur Verbesserung der wirtschaftlichen und arbeitsmarktpolitischen Situation sind größere Anstrengungen nötig.“ Jens Dubrau wird vermutlich in der Stadtratssitzung am 23. Februar vereidigt werden. Am kommenden Dienstag bleibt Hajo Donaths Ratssitz erst einmal vakant.

UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand

Was ist eigentlich das Unbezahlbarland? Warum ist der Landkreis Görlitz Unbezahlbarland? Hier finden Sie alle Infos.

Den Fraktionsvorsitz von Aktives Hoyerswerda / Bündnis 90 Grüne übernimmt Stadtrat Christian Rößler. Der 35-Jährige war 2019 mit 667 Stimmen als Zweitplatzierter von der Aktives-Hoyerswerda-Liste in den Stadtrat eingezogen. Der beruflich als Rettungsassistent tätige Rößler gehört dem Schul-, Kultur- und Sozialausschuss sowie dem Feuerwehrausschuss an. Er ist zudem Mitglied der Sparkassen-Zweckverbandsversammlung sowie ehrenamtlicher Aufsichtsrat der Wohnungsgesellschaft. Der Familienvater sagt: „Unsere Stadt Hoyerswerda bietet gerade für Familien alles, was notwendig ist, verbunden mit kurzen Wegen und ohne lange Wartezeiten. Das sind unsere Stärken im Ringen um die notwendigen Fachkräfte und ihre Familien.“

Zur dreiköpfigen Fraktion gehört außerdem die einzige Stadträtin der Grünen. Die 47-jährige Antje Naumann ist die Tochter des ehemaligen Bürgermeisters und Stadtrates Klaus Naumann (SPD).

Mehr zum Thema Hoyerswerda