Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Hoyerswerda
Merken

Klares Votum für den Amtsinhaber

Am Sonntag wurde gewählt: Thomas Leberecht (CDU) bleibt Bürgermeister in der Einheitsgemeinde Lohsa.

Von Andreas Kirschke
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Thomas Leberecht (CDU) (r.) ist seit 2016 Bürgermeister in Lohsa. Am Sonntag wurde er wiedergewählt. Gratuliert wurde ihm unter anderem von den Gemeinderäten Steffen Mühl (l.) und Tilo Babick (2.v.l.).
Thomas Leberecht (CDU) (r.) ist seit 2016 Bürgermeister in Lohsa. Am Sonntag wurde er wiedergewählt. Gratuliert wurde ihm unter anderem von den Gemeinderäten Steffen Mühl (l.) und Tilo Babick (2.v.l.). © Foto: Andreas Kirschke

Lohsa. Thomas Leberecht (CDU) bleibt Bürgermeister der Einheitsgemeinde Lohsa. Dies ist das Ergebnis der Wahl am Sonntag. Der Amtsinhaber kam auf 69,9 Prozent der Stimmen. In absoluten Zahlen waren es genau 1.637 Stimmen. AfD-Kandidat Frank Förster erreichte 30,1 Prozent. Dies entsprach in absoluten Zahlen 704 Stimmen. Mit rund 6.000 Einwohnern und einer Fläche von 134 Quadratkilometern ist Lohsa heute die zweigrößte kreisangehörige Kommune des Freistaates Sachsen und die flächenmäßig größte Gemeinde im Landkreis Bautzen.

Ihre Angebote werden geladen...