merken
Hoyerswerda

Kreistag beruft Dieter Kowark ab

Die Kreisrätinnen und Kreisräte tagten am Montag erstmals in Hoyerswerdas Lausitzhalle.

Im Saal der Lausitzhalle stehen rund 800 Sitzplätze zur Verfügung. Da können rund 100 Kreisrätinnen und Kreisräte gut anderthalb Meter Abstand halten.
Im Saal der Lausitzhalle stehen rund 800 Sitzplätze zur Verfügung. Da können rund 100 Kreisrätinnen und Kreisräte gut anderthalb Meter Abstand halten. © Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Eher als Veränderung der Schwerpunkte seiner ehrenamtlichen Tätigkeit denn als Rückzug will der Hoyerswerdaer Dieter Kowark seine Abbestellung vom Ehrenamt des stellvertretenden Kreisbrandmeisters für den Inspektionsbereich Hoyerswerda verstanden wissen. Den formalen Akt gab es am Montag während der Kreistagssitzung in der Lausitzhalle. Kowark war nach seiner Verabschiedung als Hoyerswerdas Feuerwehrchef im vorigen Jahr einer von sechs Stellvertretern im Kreis geblieben. Nun will er sich stattdessen bei der Ausbildung des Feuerwehrnachwuchses im Kreis engagieren. Zu seinem Nachfolger bestellt wurde der Spreetaler Gemeindewehrleiter Oliver Puls.Der Kreistag traf sich wegen der aktuell erforderlichen Sitz-Abstände in der Lausitzhalle statt wie üblich im Landratsamt.

Landrat Michael Harig (rechts) bedankte sich bei Dieter Kowark für sein Wirken als einer der sechs Kreisbrandmeister-Stellvertreter.
Landrat Michael Harig (rechts) bedankte sich bei Dieter Kowark für sein Wirken als einer der sechs Kreisbrandmeister-Stellvertreter. © Foto: Gernot Menzel
Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Mehr zum Thema Hoyerswerda