merken
Hoyerswerda

Maibaumwerfen im September...

und Neuaufnahme von neun jungen Menschen in den Zeißiger Jugendclub

© Foto: Johann Tesche

Von Johann Tesche

Zeißig. Immer häufiger stellten sich die Zeißiger in den letzten Wochen die Frage, wann denn nun das diesjährige Maibaumwerfen stattfinden würde, das im Mai coronabedingt nicht durchgeführt werden konnte. Vergangenen Freitag, also 126 Tage nach dem Aufstellen, war es so weit. Im Rahmen einer internen Veranstaltung, bei der neun weitere Mitglieder in den Zeißiger Jugendclub aufgenommen wurden, zeigten vier Paare in sorbischen Trachten den Brauch des Maibaumwerfens. Auf das Küren eines Maikönigs wurde in diesem Jahr allerdings verzichtet. Diese Traditionen und Bräuche rund um das Aufstellen, Bewachen und Werfen des Maibaumes gehören zu den wichtigsten Aktivitäten des Zeißiger Jugendclubs, die alljährlich organisiert werden. Nachdem dieser Brauch im vergangenen Jahr komplett ausfallen musste, improvisierte der Jugendclub in diesem Jahr die Aktivitäten weitgehend ohne große Beteiligung der Öffentlichkeit.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Mehr zum Thema Hoyerswerda