merken
Hoyerswerda

Mehrere Raser in Großgrabe erwischt

Polizeiliche Vorkommnisse in Hoyerswerda und dem Umland

© Symbolfoto: SZ Archiv

Bernsdorf, OT Großgrabe. Auf der Bundesstraße 97 in Großgrabe gilt ein Tempolimit von 50 km/h. Die Einhaltung haben Polizisten sowohl am Sonntagvormittag als auch am Nachmittag überwacht. Während der insgesamt drei Kontrollstunden durchfuhren knapp 70 Fahrzeuge die Messstelle. Elf zu schnelle Fahrzeugführer lagen im Verwarngeldbereich. Fünf Raser werden demnächst einen Bußgeldbescheid erhalten. Der negative Tageshöchstwert lag bei 85 km/h. Der Pkw-Fahrer muss sich zudem auf ein Fahrverbot einstellen.

Unerlaubte Fahrstunde am Sonntag im Wald

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Leippe. Polizisten sind am Sonntagvormittag einer unerlaubten Fahrstunde in einem Waldgebiet in Leippe auf die Schliche gekommen. Die Beamten kontrollierten eine VW-Fahrerin. Es stellte sich heraus, dass die 36-jährige Chinesin nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis war und ihr 42-jähriger deutscher Beifahrer mit ihr übte. Die Lehrfahrt fand im öffentlichen Verkehrsraum statt, sodass Anzeigen wegen des Gestattens sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis folgten. (fs/US)

Polizei entdeckt in Garage zerlegtes Motorrad

Hoyerswerda. Der Verantwortliche des Garagenkomplexes an der Merzdorfer Straße in Hoyerswerda informierte die Polizei am Samstagvormittag darüber, dass er in einer offenen Garage Unregelmäßigkeiten festgestellt hat. Eine Streife begab sich vor Ort, um den Sachverhalt zu prüfen. Die Beamten stellten in der Garage ein zerlegtes Krad der Marke Kawasaki und mehrere Fahrräder fest, welche aus Diebstahlshandlungen im Jahr 2020 stammen und zur Eigentumssicherung ausgeschrieben waren. Die aufgefundenen Gegenstände wurden sichergestellt, um sie den rechtmäßigen Eigentümern übergeben zu können. (pm/rgr)

Mehr zum Thema Hoyerswerda