SZ + Hoyerswerda
Merken

Musik mit Torte und Feuerwerk

Das Abschlusskonzert der Hoyerswerdaer Musikfesttage war zugleich auch ein Jubiläums- und ein Silvesterkonzert.

Von Mirko Kolodziej
 4 Min.
Teilen
Folgen
Zu Ernst Sachses Concertino für Posaune hatte sich das Sinfonische Orchester den Hoyerswerdaer Fritz Vogel als Solisten eingeladen. Hier ist der 19-Jährige mit der Dirigentin des Sinfonischen Orchesters, Eva Meitner, zu sehen.
Zu Ernst Sachses Concertino für Posaune hatte sich das Sinfonische Orchester den Hoyerswerdaer Fritz Vogel als Solisten eingeladen. Hier ist der 19-Jährige mit der Dirigentin des Sinfonischen Orchesters, Eva Meitner, zu sehen. © Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Zum Abschluss von Ausgabe 55, so kann in der Chronik der Hoyerswerdaer Musikfesttage vermerkt werden, gab es eine Torte. Das mehrstöckige Zuckerwerk aus der Bäckerei Ermer wurde am Sonntag mit aller verfügbaren Vorsicht von Lausitzhallen-Geschäftsführer Dirk Rolka auf einem Servier-Wägelchen auf die Bühne geschoben. Oben aufgesteckt prangte eine „60“.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Hoyerswerda