merken
Hoyerswerda

Nächstes Hoyerswerdaer Handball-Talent auf dem Sprung in die Nationalmannschaft

Der 16-jährige Niclas Schuhmann nimmt an einem Lehrgang teil, der ein Wegweiser für seine sportliche Karriere sein kann.

Dieses Foto von Niclas Schuhmann entstand vor sechs Jahren.
Dieses Foto von Niclas Schuhmann entstand vor sechs Jahren. © Foto: privat

Hoyerswerda. Nachdem Vanessa Huth vor wenigen Tagen mit der deutschen Nationalmannschaft in Montenegro Vize-Europameisterin in der Altersklasse U 17 geworden ist (TAGEBLATT berichtete), macht sich nun mit Niclas Schuhmann ein weiteres LHV-Handball-Talent auf den Weg in die Nationalmannschaft.

Gut sechs Jahre liegen zwischen den beiden Fotos von Niclas. Als Steppke trat er in die Fußstapfen von Papa Jörg und wollte ebenfalls Handball-Torwart werden. Sein Talent zeigte er dann schnell bei der VBH-Handball Grundschulliga, an der er wie Vanessa für die Grundschule „Am Adler“ teilgenommen hat. Durch ihre damaligen AG-Trainer vom LHV kamen beide dann ganz schnell auf den „Handball-Geschmack“ im Handballverein.

Technische Universität Dresden
TU Dresden News
TU Dresden News

Was passiert an der Exzellenzuniversität TU Dresden? Aktuelle News und Informationen finden Sie hier in der Wissenschaftswelt.

Beim LHV durchlief Niclas die gesamte Ausbildung im unteren Nachwuchsbereich und wurde schließlich auch für die Sachsenauswahl gesichtet. Sein Talent war schon immer groß, nur die Athletik mochte er so gar nicht. Das änderte sich dann aber, und als er die Chance hatte, an die Sportoberschule nach Leipzig zu gehen, war die Freude groß. Der LHV unterstützt ihn dabei stets auf seinem Weg und arbeitet sowieso schon lange mit dem SC DHfK Leipzig sehr gut zusammen.

Mehr Training, härtere Konkurrenz

In der B-Jugend der Messe-Stadt trainierte Niclas fortan in viel höheren Trainingsumfängen. Er musste sich auch gegen härtere Konkurrenz durchsetzen. Dafür bekam er allerdings auch die Möglichkeit, höherklassig zu spielen. Der Kontakt in die Heimat zum LHV riss aber nie ab und die Wiedersehensfreude mit alten Weggefährten war und ist immer groß. Seine Entwicklung ging dabei immer positiv weiter.

Nun kann für Niclas der nächste große Schritt folgen. Seit Mittwoch nimmt er an einem Lehrgang der Deutschen Nationalmannschaft U 19 teil. Zu diesem wurde er nach Bad Blankenburg eingeladen. Noch bis Samstag muss er dort sein Leistungsvermögen unter Beweis stellen, denn aus den Teilnehmern an diesem und an einem weiteren Lehrgang wird sich die zukünftige Nationalmannschaft zusammensetzen.

Eine tolle Erfahrung

Der gesamte LHV Hoyerswerda drückt Niclas dafür alle Daumen und wünscht ihm viel Erfolg. Und vielleicht schafft er ja diesen wichtigen Schritt und folgt damit einem ehemaligen Jugend-Nationalmannschaftstorhüter aus Hoyerswerda. Das war LHV-Trainer Conni Böhme und der betont: „Eine Einladung zu einem Lehrgang der Nationalmannschaft ist schon ein großer Erfolg und eine tolle Erfahrung. Niclas wird das weiter voranbringen. Ich glaube an ihn, und bin überzeugt, dass er dort einen guten Eindruck hinterlassen wird. Der Glaube hat schon bei Vanessa Berge versetzt, warum also nicht auch bei Niclas?“, verbreitet Conni Böhme Optimismus.

Seit drei Jahren steht der 16-Jährige für die DHfK Leipzig im Tor.
Seit drei Jahren steht der 16-Jährige für die DHfK Leipzig im Tor. © Foto: SC DHfK

Mehr zum Thema Hoyerswerda