merken
Hoyerswerda

„Nasse Post“ sucht Betreiber

Unterstützt wird das Vorhaben von der Wirtschaftsförderung.

Gaststätte „Zur Post“ in der Altstadt von Hoyerswerda
Gaststätte „Zur Post“ in der Altstadt von Hoyerswerda © Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Die Gaststätte „Zur Post“, liebevoll „nasse Post“ genannt, sucht einen neuen Betreiber. Die Geschichte des Traditionslokals reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Als Kneipe hatte es die letzten Jahrzehnte immer irgendwie, vor allem dank treuer Stammkundschaft überstanden. Doch wenn Gastro-Betriebe nach Corona wieder öffnen dürfen, macht die Betreiberin, die das Lokal vor vier Jahren übernommen hatte, nicht mehr weiter. Der private Eigentümer, der das Haus mit der Adresse Lange Straße 21 vor etlichen Jahren sanieren ließ, möchte hier ausdrücklich aber weiter Gastronomie drin haben. Zur Verfügung stehen die Räume ab dem Frühjahr. Die Hoyerswerdaer Wirtschaftsförderung unterstützt diese Suche ebenso wie andere und vermittelt gern Interessenten.

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Mehr zum Thema Hoyerswerda